Beruflich
am Ball
bleiben

Eignungsabklärung & Arbeitserprobung

Grundlage jeder erfolgreichen beruflichen Rehabilitation ist eine umfassende Bestandsaufnahme der Stärken und Fähigkeiten sowie eine genaue Analyse des individuellen Förderbedarfs der Teilnehmenden.

In dieser zwei- bis vierwöchigen Maßnahme wird eine ausführliche berufspädagogische, psychologische und medizinische Diagnostik durchgeführt. Für die Teilnehmenden stehen vielfältige berufliche Selbsterfahrungsmöglichkeiten bereit in den Berufsfeldern:

§ Metall
§ Messen und Prüfen
§ Technisches Zeichnen
§ Kaufmännisch-verwaltende Berufe
§ Einzelhandel / Verkauf
§ Elektronik
§ Hotel- und Gaststättengewerbe (HOGA)
§ Ernährung und Hauswirtschaft
§ Altenpflege
§ Maler und Lackierer

Neben einer arbeitsmedizinischen Untersuchung und den psychologischen Leistungstests sind bei entsprechendem Bedarf auch eine neuropsychologische sowie physiotherapeutische Befunderhebungen des psycho-physiologischen Leistungsvermögens vorgesehen. Berufskundliche Veranstaltungen und Informationen ergänzen das Programm. Ein differenziertes Gutachten gibt dem Träger der beruflichen Rehabilitation Klarheit hinsichtlich der anschließend möglichen Rehabilitationsziele.

Ihr Ansprechpartner
Theo Class
Dipl. Psychologe

Sekretariat
Evangelische Heimstiftung GmbH
Stephanuswerk Isny
Bildungszentrum
Maierhöfener Straße 56
88316 Isny im Allgäu
Tel.: 07562 74 -1700
Fax: 07562 74 -1203
Kontakt

 

info.stephanuswerk(at)ev-heimstiftung.de, Stephanuswerk Isny, Maierhöfener Straße 56, 88316 Isny, Tel. (0 75 62) 74-0