Beruflich
am Ball
bleiben

Integrationsdienst

Kernaufgabe der Integrationsberatung ist es, die Teilnehmer auf die Arbeitsaufnahme im Anschluss an die Ausbildung vorzubereiten, und das bereits mit Beginn der Ausbildung. Durch ausbildungsbegleitende externe Betriebspraktika wird gezielt auf eine spätere Integration in den Arbeitsmarkt hingearbeitet.

Deshalb unterstützen die MitarbeiterInnen der Integrationsberatung des Stephanuswerkes Isny die Teilnehmer während der Ausbildung bei der Praktikums- und Arbeitsplatzsuche in vielerlei Hinsicht, z. B.: 

  • durch Bewerbungs- und Sozialtraining
  • Unterstützung in der Entwicklung einer beruflichen Perspektive und Erarbeitung einer individuellen Bewerbungsstrategie  
  • bei der Konzeption und Erstellung professioneller Bewerbungsunterlagen
  • durch die Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche mit Videoaufzeichnungen
  • mit dem Herstellen von Kontakten zu potenziellen Arbeitgebern
  • durch Nutzung unserer Kontakte zu Unternehmen und Betrieben
  • durch das Zusammenstellen überregionaler Stellenanzeigen
  • bei der Akquisition von Praktikums- und möglichen Arbeitsplätzen
  • durch Betreuung während der Praktikumsphasen
  • durch die Beratung in arbeitsrechtlichen Fragen und bei Fördermöglichkeiten
  •  

Wer intensivere Unterstützung benötigt, kann in Einzelterminen gezielt Unterstützung beim Schreiben von Bewerbungen oder bei der Kontaktaufnahme mit einem Arbeitgeber erhalten.  

Das Ziel der Integrationsberatung ist es, den Teilnehmern das notwendige Handwerkszeug zu vermitteln, sich nach Abschluss der Ausbildung eigenständig auf dem Arbeitsmarkt zurechtzufinden.

 

 

Ihr Ansprechpartner
Roland Kimmerle
Dipl. Ingenieur
Integrationsdienst

Sekretariat
Evangelische Heimstiftung GmbH
Stephanuswerk Isny
Bildungszentrum
Maierhöfener Straße 56
88316 Isny im Allgäu
Tel.: 07562 74 -1700
Fax: 07562 74 -1203
Kontakt

 

info.stephanuswerk(at)ev-heimstiftung.de, Stephanuswerk Isny, Maierhöfener Straße 56, 88316 Isny, Tel. (0 75 62) 74-0